Mojito Cocktail – original Rezept mit Rum

Mojito Cocktail – original Rezept mit Rum


Original Rezept

Mojito

Der erfrischende Cocktail aus Kuba mit viel frischer Minze

 

Zutaten

6 cl Rum (weiss)
3 cl Limettensaft
2 cl Zuckersirup
frische Minze
Wasser mit Kohlensäure

Stößel
Eiswürfel
Longdrinkglas

Zutaten anklicken und Verfügbarkeit bei Amazon über Affiliate-Link prüfen

 

Ähnliche Cocktails

Daiquiri – ebenfalls mit Rum, Limettensaft und Zuckersirup, aber ohne Sodawasser und Minze. Der Mojito beruht auf dem älteren Daiquiri-Rezept.

 

Klassische Zubereitung

Für einen Mojito den Limettensaft, den Zuckersirup und etwa 8-10 Minzblätter in ein Longdrinkglas geben. Mit einem Stößel die Blätter der Minze etwas zerdrücken. Jetzt den Rum dazugeben und das Glas mit Eiwürfeln auffüllen. Einen Schuss Soda dazugeben und noch einmal kurz umrühren. Das Glas mit mehreren Minzzweigen garnieren.

 

Welche Minze soll in den Mojito?

Welche Minze gehört in den Mojito? Diese Frage wird oft gestellt (und auf vielen Internetseiten falsch beantwortet). Ich habe recherchiert, selber probiert und dann zusammen mit dem Deutschen Pfefferminzmuseum eine Antwort erstellt.

Minze ist ein Überbegriff für mehr als 200 verschiedene Minzarten. Die bekannteste Art ist die Pfefferminze (mentha piperita). Innerhalb der Art mentha piperita wird nochmal zwischen weiteren Unterarten unterschieden – das sollte aber nur für die Botaniker unter Ihnen von Interesse sein.

In deutschen Supermärkten wird Minze meist unter den Namen “Minze” oder “Pfefferminze” angeboten. Welche genaue Art sich dahinter verbirgt, kann man dabei allerdings nicht wissen! Die Blattgröße sagt zum Beispiel eher wenig über die Art der Minze aus. So kann auch die stärkste Pfefferminze kleine Blätter haben, die aber für einen Mojito ein zu scharfes und intensives Aroma haben, wenn sie im Glas zerdrückt werden. Tipp für den besten Mojito: kaufen Sie frische Minze, nach Möglichkeit mit dunkelgrünen, frisch aussehenden Blättern. Reiben Sie aber vor der Zubereitung des Cocktails an den Blättern:

• bei sehr starkem Menthol-Geruch die Blätter nur ins Glas hineinhängen und leicht andrücken
• bei zarterem Aroma die Blätter zerdrücken und den Blättern so das Aroma durch den Stößel entlocken

 

Geschichte des Mojito

Der Mojito Cocktail wurde um 1900 in der Bodeguita del Medio in Havanna erfunden.

 

Tipp für den besten Mojito

Verwenden Sie für den Mojito frisch gepressten Limettensaft. Eine Limette enthält mindestens 2 cl Fruchtsaft. Verwenden Sie in jedem Fall auch frische Minze, nie getrocknete. Minzblätter und -stängel halten etwas länger, wenn Sie sie im Kühlschrank, eingewickelt in einer Plastiktüte aufbewahren. Der Mojito Cocktail ist einer der original Jahreszeitencocktails. Alle erfrischenden Rezepte für die Sommercocktails finden Sie hier: Sommercocktails

 

Dir gefällt dieses Rezept?

Dann würde ich mich sehr über eine kurze Bewertung freuen.
4.8/59 Bewertungen

1 thought on “Mojito Cocktail – original Rezept mit Rum”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.