Barkeepers – Tipps und Tricks

 

Tipps und Infos

Barkeeper Guide Teil 3

Praktische Zutatentipps

bartender measuring and mixing cocktails

 

Übersicht

Teil 3


 

Praktische Tipps zu den Zutaten

Barkeeper Guide Teil 3


 

Zuckersirup selber machen

Zuckersirup können Sie auch ganz einfach selber machen. Zucker und Wasser zu gleichen Teilen (z.B. großes Glas Zucker, großes Glas Wasser) aufkochen und ein wenig zähflüssig werden lassen. Der Sirup sollte nicht zu fest werden, da er sich ja noch mit anderen Zutaten vermischen soll. Den Sirup erkalten lassen. Fertig!

 

Haltbarkeit von Likören

Liköre halten sich bei Zimmertemperatur generell ab einem Alkoholgehalt von 15%. Barkeeper brauchen deshalb auch keine riesigen Kühlschränke in Ihren Bars. Das Lagern bei Zimmertemperatur kann lediglich minimal die Farbe und das Aroma verändern. Es lohnt sich also auch, einen leckeren Likör zu kaufen, selbst wenn man ihn nur ab und zu zum Mixen von Cocktails verwendet.

 

Haltbarkeit von Sirup

Sirupe halten sich nach dem öffnen ungefähr ein halbes Jahr. Jedoch sollten die Sirupe, nachdem sie geöffnet wurden, an warmen Sommertagen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Eine unangebrochene und ungeöffnete Flasche Sirup hält sich drei Jahre.

 

Wie viel Saft in Früchten steckt

Was jeder gute Barkeeper beherzigt: bei Cocktails sollte nach Möglichkeit frisch gepreßter Fruchtsaft verwendet werden. Eine Orange enthält mindestens 5 cl, eine Zitrone 3 cl und eine Limette 2 cl Fruchtsaft.

 

Haltbarkeit von Minze

Frische Minze hält sich am besten eingewickelt in einer Plastiktüte, die im Kühlschrank aufbewahrt wird.

 

Sahne in sahnigen Cocktails

Zum Mixen verwendet man normale Schlagsahne/Schlagrahm (ca. 30% Fettanteil) aus dem Supermarkt. Diese gibt man direkt aus dem Kühlschrank in flüssiger Form (nicht geschlagen) mit den anderen Zutaten und Eiswürfeln in den Shaker. Durch kräftiges und schnelles Hin- und Herschütteln des Shakers vermischen sich innerhalb von rund 10 Sekunden die Zutaten.

Die luftige Sahnehaube auf entsprechenden Cocktails bekommt Ihr, wenn Ihr bei einem dreitiligen Shaker das Sieb abmacht und die “luftigen” Reste der Mischung aus dem Shaker gießt oder mit einem Löffel auf den Cocktail setzt. Zum Ausprobieren eignen sich dafür alle Frühlingscocktails wie zum Beispiel der Pina Colada Cocktail (Pina Colada ). Und hier geht’s zu allen weiteren sahnigen Frühlingscocktails